Sie sind hier:  » Aktionen 2013

Osterkindertag findet großen Anklang

Zum diesjährigen Osterkindertag kamen 47 Kinder.Zusammen mit vielen Ehrenamtlichen wurde der Tag ein Erlebnis. Auf dem Foto ist ein Bodenbild zu sehen, das die Kinder zur Passionsgeschichte gemeinsam gelegt haben:

Der Einzug in Jerusalem.

23 Trainees haben es geschafft.

Nach einem halben Jahr Ausbildung und einem Wochenendkurs haben wir in der Region Grasberg, Worpswede, Hüttenbusch jetzt 23 neue TeamerInnen. Sie wurden in allen Bereichen der Gruppenleitung geschult. Man darf gespannt sein, wie sie sich in der Praxis bewähren!


Einen Dank den AusbilderInnen: Ariane Haake, David Schlösser, Florian Detken und Felix Breitling. Sie haben die Schulung des Nachwuchses übernommen.

Kinderstube feiert Karneval

Viel Freude mit bunten Luftballons hatten die Mütter und Kinder der Kinderstube. Schon die ganz kleinen Kinder waren verkleidet: Als Putzfrau, Drache, Prinzessin oder Ritter. Mal nicht ins Rheinland fahren, um mal jemand anderes zu sein.

Kinderfreizeit im Räuberwald

Wir haben wieder eine Kinderfreizeit durchgeführt. Unter dem Motto „Räuberkinder im Mattiswald“ waren wir mit 45 Kindern 8 Tage im Pfadfindergelände Bad Fallingbostel. Im Mittelpunkt stand die Geschichte von Ronja Räubertochter. Die Geschichte wurde von ehrenamtlichen Jugendlichen in Anspielen den Kindern nach und nach vorgespielt. Zweimal am Tag ging die Geschichte weiter. Ariane Haake als Ronja Räubertochter und David Schlösser als Birk Borkasson zogen die Kinder in ihren Bann. Vertieft wurden die Handlungsstränge durch anschließende Aktionen (Basteln, Geländespiel etc.) oder Gesprächsgruppen. Hier gab es Gespräche rund ums Thema Freundschaft, um das richtige Streiten, und um das, was Familie ausmacht. Ebenso standen das Schwimmen gehen im Freibad, Spielaktionen und Höhle im Wald bauen, auf dem Programm. Vor allem aber konnten die Kinder sich stundenlang an einem kleinen Bach oder auf dem weitläufigen Gelände selbst beschäftigen und Spiele selbst erfinden. 8 Tage mit insgesamt 57 Menschen ist ein Abenteuer für sich, das sich aber immer wieder lohnt. Ganz besonders, wenn man die leuchtenden Kinderaugen sieht. Oder die unglaublichen Gedanken hört, die diese Kinder äußern. Es geht auch ohne Fernsehen und ohne Computerspiele.

Kerstin TÖnjes

Die ersten Tage: Matsch im Bach
Das Küchenteam: Margarete, Frank und Birgit
Ronja Räubertochter und Birk Borkasson im Räuberwald
Wilddruden im Einsatz
Unsere Räuberhöhle: Das Pfadfindergelände Bad Fallingbostel